Workshops

Interaktiv und intensiv am Nachmittag

Wichtig

Du kannst bis zu 2 Workshops wählen: je einen für Samstag von 14:30 - 16:00 Uhr und von 16:30 - 18:00 Uhr.

Einige Workshops werden in diesem Jahr ausschließlich online angeboten.

Einige Workshops werden auf Deutsch, einige auf Englisch und einige in beiden Sprachen durchgeführt. Achte diesbezüglich auf die Beschreibung!

Zur Anmeldung

Workshop 1: 14:30-16:00 & 16:30-18:00 Uhr

Leitung - Lust oder Last?

Workshopleiter: Axel Nehlsen & Bernd Gülker

Führungsverantwortung übertragen zu bekommen wird oft gleichgesetzt mit Leitungskompetenz. Doch Leitung kann schnell zur Last werden, wenn die Kompetenz in Frage gestellt wird, etwa durch eigene Zweifel, durch indirekte Anspielungen oder durch direkten Widerstand. Beständiges Lernen und Beschäftigung mit wesentlichen Aspekten der Leitungskompetenz unter biblischer Perspektive können die "Lust der Leitung" neu entfachen und neues Potenzial freisetzen. Dieser Workshop soll Mut machen zur Leitung.

Sprache: Deutsch   Format: Präsenz

Workshop 2: 16:30-18:00 Uhr

Die Krise umarmen – missionale Gemeindeerneuerung mit Church Vitality

Workshopleiter: Dr. Rainer Schacke & Dirk Koeppe

Nicht erst seit der Pandemie befinden sich viele Gemeinden in schwierigem Gewässer und suchen nach neuer Perspektive. Doch wie können wir die Segel in den Wind richten und neue Dynamik bekommen? Im Workshop stellen wir den Church Vitality-Ansatz vor - einen vielfach erprobten Weg zu missionaler Gemeindeerneuerung. Im Gespräch mit anderen Gemeinden, die durch ähnliche Prozesse gehen, entdecken wir, wie wir aus der Krise heraus zu einer gesunden, dynamischen Gemeinde werden können.

Sprache: Deutsch   Format: Präsenz

Workshop 3: 16:30-18:00 Uhr

Embracing Crises Missional Church Renewal with Church Vitality

Workshop leaders: Greg Fauss & Kjell Birkeland

Many churches have been in rough water and in search of new perspectives long before the pandemic. Crises often present opportunities. But how can we raise the sail in a practical way to a fresh movement of the Holy Spirit? This workshop will introduce Church Vitality, a pathway developed and used internationally to assist churches in following Christ’s call to missional renewal.

Together, as a learning community of churches, we want to experience how God can use crises to transform us into healthy and dynamic missional communities

Language: English   Format: Online

Workshop 4: 14:30-16:00 Uhr

Entdecke das Geheimnis gesunder Kleingruppen

Workshopleiter: Tony Krönert

In diesem Workshop lernen Leitende das Geheimnis gesunder Kleingruppen. Sie erfahren, wie sie die innere Gemeinschaft und das Engagement ihres Hauskreises stärken können. Das Ziel des Workshops ist es, Leitende auszustatten, um die Gesundheit und Balance ihres Hauskreises und dessen Mitglieder zu steigern, damit diese ihre eigene Kirchengemeinde stärken und eine positive Wirkung in Freundeskreise und Nachbarschaften entfalten. Der Workshop ist interaktiv und schafft bewusst Platz für Erfahrungsaustausch und eigene Fragen.

Sprache: Deutsch   Format: Präsenz

Workshop 5: 16:30-18:00 Uhr

Discover the secret of healthy groups

Workshopleader: Tony Krönert

In this workshop, leaders will learn the secret to healthier small groups. You will learn how to strengthen the community and commitment in your small groups. The goal is to equip leaders to create health and balance in their small groups and its members so they can strengthen their own church community and develop a positive effect in friendships and neighborhoods. The workshop is interactive and deliberately creates a space for the exchange of experiences and questions.

Language: English   Format: Presence

Workshop 6: 14:30-16:00 & 16:30-18:00 Uhr

FamilienStärken

Workshopleiterin: Bettina Schade

Wie können Gemeinden, Institutionen und Einzelne Familien unterstützen – gerade auch in so herausfordernden Zeiten wie sie hinter uns liegen? Was brauchen Familien – (Eltern)Paare wie auch Alleinerziehende? Und welche Kooperationen – z. B. mit Beratungsstellen – können hilfreich sein?  Im Workshop sammeln wir BestPractice von Erprobtem und Gelungenem und suchen gemeinsam nach neuen Ansätzen und Ideen.

Sprache: Deutsch   Format: Hybrid

Workshop 7: 14:30-16:00 & 16:30-18:00 Uhr

Vom DIE zum IHR zum WIR

Workshopleitende: Simon Hainbach & Mary Buteyn

Wie können deutsche Gemeinden sich für hier Neuangekommene öffnen? Und wie können wir als wahrhaftig bunt zusammengewürfelter Haufen gemeinsam unterwegs sein? Neben Chancen und Herausforderungen multikulturell gelebter Nachfolge wollen wir über ganz praktische Ansätze und Erfahrungen ins Gespräch kommen.

Sprache: Deutsch   Format: Hybrid

Workshop 8: 14:30-16:00 Uhr

Gemeinsam Neues wagen

Workshopleiterin: Andrea Meyerhoff

Die Nöte und Herausforderungen in unserer Stadt können uns manchmal überfordern. Und die eine Gemeinde kommt auch an ihre Grenzen, wenn sie den Bedürnissen der Menschen begegnen möchte. Wie wäre es, wenn mehrere Gemeinden vor Ort gemeinsam, vielleicht mit einem Werk ... ein Projekt starten würden? Zum Beispiel:

  • eine Essenausgabe für Obdachlose
  • einen Stadtteil-Treffpunkt eröffnen
  • einen Winterspielplatz betreiben

Einiges davon gibt es schon. Wir lernen von solchen Projekten und entwickeln gemeinsam Ideen für deinen Kiez! Bring eigene Ideen mit.

Sprache: Deutsch   Format: Präsenz

Workshop 9: 16:30-18:00 Uhr

Generationen als Zukunftsgestalter - Wie wir als Generationenmix gemeinsam Zukunft gestalten können

Workshopleiterin: Annette Lauer

Heute ist jedem klar: alleine geht gar nicht. Dafür sind die Herausforderungen einfach zu groß! In Zeiten von Megatrends sind wir herausgefordert als Jung und Alt. Aber wie gelingt ein Miteinander? Mentoring, Generationengespräche und innovative Formate können uns zusammenbringen. So können wir von-, mit- und übereinander lernen und uns gegenseitig zum Segen werden.

Im Workshop gibt es dazu Inspiration, Erfahrungsaustausch und Ideen, die wir in unserer Stadt einsetzen können. Und so können wir als Generationenmix gemeinsam Zukunft gestalten!

Sprache: Deutsch   Format: Online

Workshop 10: 16:30-18:00 Uhr

Missional Design - Was Kirchen von Startups lernen können

Workshopleiter: Tobias Treppmann

In Zeiten stetigen Wandels sehen sich Kirchen zunehmend herausgefordert, ihren Kontext regelmäßig neu zu entdecken und ihr Gemeindemodell immer wieder zu zu reflektieren und anzupassen. Mit missional design geht es darum, Neuland und Neuausrichtungsprojekten strategische Hilfsmittel aus der Startup-Welt an die Hand zu geben.

Sprache: Deutsch   Format: Präsenz

Workshop 11: 14:30-16:00 Uhr

Missional Design - What Churches can learn from Startups

Workshopleiter: Tobias Treppmann

In times of constant change, churches see themselves increasingly challenged by their regularly changing context and by the need to reflect on and adapt their church model. Missional design is focused on finding new territory and realignment projects from strategic tools found in the Startup world. 

Language: English   Format: Online

Workshop 12: 16:30-18:00 Uhr

Kirche als Inkubator der Veränderung

Workshopleiterinnen: Anne Schalling & Maren Wilkens

Es gibt kein unpolitisches Christentum… oder doch? Wir wollen uns in diesem Workshop damit auseinandersetzen, welche Rolle Gemeinden und Kirchen bei gesellschaftlicher Transformation spielen. Als Micha Lokalgruppe Berlin setzen wir uns dazu vor allem mit den Themen Nachhaltigkeit und globale Gerechtigkeit auseinander. In gemeinsamer Diskussion wollen wir darüber sprechen, wo unsere Gemeinden diesbezüglich stehen und welche praktischen Ansätze unsere Kirche nach innen und nach außen zu Inkubatoren für eine nachhaltigere Zukunft machen können.

Sprache: Deutsch   Format: Präsenz

Workshop 15: 14:30-16:00 und 16:30-18:00 Uhr

Interkulturelle Kompetenz – (kein) Neuland für die Gemeinde Gottes?

Workshopleiter: Günther Heidt & Dr. Feret Pokos

Die Gemeinde Gottes war immer international. Schon die erste größere christliche Veranstaltung vor 2000 Jahren bedurfte einer Simultan-Übersetzung in mehrere Sprachen, um den unterschiedlichen sprachlichen und kulturellen Prägungen der Versammelten gerecht zu werden. Denn es ging damals wie heute um Jesus, den schon der Prophet Jesaja als international, als Licht der Völker, angekündigt hatte. Der Workshop soll in Grundfähigkeiten der interkulturellen Kommunikation einführen und damit dazu beitragen, den kulturelle Grenzen überschreitenden Charakter der Gemeinde Gottes auch heute leben zu können.

Sprache: Deutsch   Format: Präsenz